Home

letzte Aktualisierung

20. Juni 2022

diverse Aktualisierungen

 

15. Juli 18 Uhr - Sommermeeting - bitte anmelden

RWK KK Sportpistole

Auch der RWK Sportpistole hat begonnen, den erste Wettkampf gegen die 3. Mannschaft des SSV Bad Münder konnten die Schützen Horst Hichert, Norbert Schechner und Christian Maiwald für soch entscheiden. 

5-Kreise-Vergleichsschießen

Die Jugend des KKSV war nach Jahren erstmals wieder mit 2 Schützinnen beim 5-Kreise-Vergleichsschießen (dieses Jahr sogar mit 6 Kreisen) vertreten, es sind die Kreisverbände Deister-Süntel-Calenberg (DSC), Deister-Leine, Nesselblatt, Hameln-Pyrmont, Holzminden & Schaumburg. Jeder KV stellt 4 Starter/innen.

Julie Heine und Leonie Finke gingen für den DSC beim Bewerb 40 Schuß Jugend an den Start und überzeugten mit hervorragendem Ergebnis.

Sie trugen beide zum Sieg des KV DSC bei.

In der Einzelwertung belegten Julie Heine den 4. und Leonie den 6. Platz.  

KK - Rundenwettkampf Bezirksliga

In der Bezirksliga fand mittlerweile der zweite Durchgang

KK Auflage statt. Auch diese beiden Wettkämpfe wurden gewonnen, somit ist die Mannschaft weiterhin ungeschlagen. Der Lohn dafür ist der 1. Platz, Tabelle siehe unten.


Für den KKSV waren Erika Dorn, Rita Kühne, Horst Wedekind und Sven Schmidt am Start.

Erste Wettkämpfe auf dem neuen Kleinkaliberstand

Offiziell ob Corona noch nicht eingeweiht fanden die ersten Wettkämpfe auf dem neuen mit Meyton - Technik ausgestattenen Ständen statt.

Die ersten waren Werner Dorn, Rolf Wachenfald und Ernst Jahns, die erwartunggermäß den Stand mit einem Sieg "einweihten". 3:0 hieß es am Ende gegen den SV Klein Süntel.

Dem Sieg folgte wenige Tage später der zweite Erfolg auf dem neuen Stand. Die SG Eldagsen unterlag ebenfalls mit 3:0 gegen Diana Thiel, Janusz Skala und Horst Wedekind.

Auch die Mannschaft KK-Sportgewehr - je 20 Schuß kniend, liegend & stehend - war auf dem Stand erfolgreich. 

Anbei ein paar Bilder vorher - nachher.

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 7
Bild 4
Bild 5
Bild 6

KKSV nach JHV mit verändertem Vorstandsteam

Bianca Heimberg schied nach 13 Jahren als Kassenwartin aus dem Vorstandsteam aus.

Der Vorsitzende Horst Wedekind überreichte Bianca als Dank und Anerkennung für ihre geleistete Arbeit ein Präsent.


Neu gewählt wurde Rieke Steiger.

Ehrungen wurden an der JHV auch ausgesprochen, folgende Schützinnen/en wurden für ihre Verdienste um den Verein

sowie langjähriger Mitgliedschaft geehrt:


Rüdiger Kowalkowski 60 Jahre

Sigrid Waldt 50 Jahre

Rita Kühne, Karola Samorski & Klaus Conrad jeweils 25 Jahre

Die Geehrten (v.l.)


Sigrid Waldt

Rüdiger Kowalkowski

Rita Kühne

Karola Samorski

Klaus Conrad

Kreismeisterschaft Pistole

Bei den im April durchgefürten KM Pistole konnten die Schützen des KKSV 4 Kreismeister sowie  gute Platzierungen erreichen, im Einzelnen:


GK Revolver 

Kreismeister Mannschaft mit den Schützen

Achim Samorski (KM), Horst Hichert (2.) und Udo Herrmann (3.)


GK Pistole 

Mannschaft 2. Platz mit den Schützen

Achim Samorski (2.), Ernst-Heinrich Bock (3.) & Jan Skala (5.)


Sportpistole

Kreismeister Mannschaft mit den Schützen

Horst Hichert (KM), Norbert Schechner (2.) & Christian Maiwald (3.)


Euch allen Glückwunsch zu den guten Ergebnissen.

Kreismeisterschaft Luftdruck

Am 3.April fand auf dem Stand des LLZ in Wilkenburg die Kreismeisterschaft mit den Luftdruckwaffen statt. Ob der Coronapandemie war das Teilnehmerfeld zwar recht ausgedünnt, das soll die Erfolge der KKSV-Starter nicht herabstufen.

In der Mannschaftswertung sind drei  Meistertitel, zwei Vizemeister und ein dritter Platz zu verzeichen. In der Einzelwertung gab es 5 Meister, 2 Vize und 3 dritte Plätze.


Die Einzel - Kreismeister:

Niklas von Jutrzenka

Mike Behne

Rita Kühne

Hanna Grondey

Horst Wedekind


Die weiteren Ergenisse können der Anlage (nur für KKSV-Starter) entnommen werden, aufgestellt .

Glückwunsch an alle Starter, möge das jeweilige Ergebnis für einen Start bei der Landesmeisterschaftreichen.

KKSV Schulenburg beendet Luftdrucksaison mit guten Ergebnissen


 

Die aktuelle Luftdruckwaffensaison 2021/2022 wurde für den KKSV „Ernst August“ Schulenburg-Calenberg am Sonntag, 27.03.2022 mit dem Relegationsschießen zur Landesliga-Süd in der Disziplin „Luftgewehr sportliche Auflage“ beendet.

Im Oktober 2021 startete der KKSV mit 8 Mannschaften in die anstehende Saison. Leider wurden im Dezember 4 Mannschaften zum Zuschauen verdammt, weil der Kreisverband „Deister-Süntel-Calenberg“ alle Wettkämpfe auf Kreisebene coronabedingt abgesagt und für den Rest der Saison eingestellt hatte. Hiervon betroffen waren die Luftpistolen-, 4. u. 5. Luftgewehr-sp.Auflage- und die DSC-Luftgewehr Auflagemannschaften.

Die verbleibenden 4 Mannschaften oberhalb der Kreisebene konnten ihre Wettkämpfe wie vorgesehen in der Bezirksklasse, Bezirks-, Landes- und Verbandsliga wie geplant durchführen und aus Sicht des KKSV erfolgreich beenden.

Die ersten drei Plätze der Luftgewehr-Freihandschützen in der Landesliga-Süd gingen an die Mannschaften aus Roringen, Wolfenbüttel und dem SSG Deister. Einen gesicherten Mittelfeldplatz belegte die KKSV-Freihandmannschaft. Der Grundstein wurde bereits in den ersten 4 Wettkämpfen gelegt und so konnten die Schütz*innen Marina Busse, Mike Behne, Gerd Graedener, Dennis Arndt, Lukas u. Tobias Schmidt sowie Mannschaftskapitän Niklas von Jutrzenka beruhigt in die letzten drei Wettkämpfe im Jan./Febr. starten. Mit Marina Busse stellte der KKSV auch den/die beste Schützen/in der gesamten Liga. Die Mannschaft bleibt auch für die neuen Saison 2022/2023 (Beginn ca. Oktober) zusammen. Nichtsdestotrotz werden weitere Schütz*innen gesucht, die sich dem Team anschließen möchten.

Die drei KKSV-Mannschaften in der Disziplin „Luftgewehr sportliche Auflage“ waren allesamt sehr erfolgreich in ihren Ligen unterwegs. Die 1. Mannschaft mit den Stammschütz*in Diana Thiel, Sven Schmidt und Horst Wedekind  gelang nach dem vorherigen Aufstieg in die Verbandsliga und damit in die höchste Wettkampfklasse, auf Anhieb der 3. Platz in der Abschlussabelle hinter den Mannschaften von Groß Oesingen und Naensen.

Die 2. Mannschaft belegte in der Bezirksliga hinter dem SV Afferde einen hervorragenden 2. Tabellen-platz, der zum Aufstiegsrelegationsschießen in die Landesliga berechtigte. Leider konnte das Ziel Aufstieg aufgrund von Coronaeinflüssen nicht erfolgreich umgesetzt werden.  Aber die Mannschaft, bestehend aus Mannschaftsführerin Rita Kühne, Norbert Schechner, Rolf Schütte und Angelika Svensson,  ist motiviert genug, dieses Ziel in der neuen Saison wieder in Angriff zu nehmen.

Elvira Conrad, Erika und Werner Dorn bildeten den Stamm der 3. Mannschaft in der Bezirksklasse. Hier wurde hinter den Mannschaften aus Rodenberg, Stadthagen und Krankenhagen letztendlich der 4. Platz in der Abschlusstabelle belegt. Diese drei Schütz*innen kamen coronabedingt aushilfsweise auch in der 2. Mannschaft zum Einsatz und waren somit an dem guten Abschneiden der „Zweiten“ beteiligt.

Der KKSV „Ernst August“ Schulenburg-Calenberg wünscht den o.g. Schütz*innen sowie allen anderen Sportlern für die Zukunft wieder normale sportliche Wettkämpfe ohne coronabedingte Einflüsse und dass den zuständigen Teams, Vereinen, Verbänden weiterhin die Treue und Unterstützung zu Teil wird, ohne die ein gemeinsames Miteinander nicht funktionieren kann.

KKSV „Ernst August“ Schulenburg-Calenberg, der Vorstand, 30.03.2022

1. Freihandmannschaft

v.l. Dennis Arndt,Marina Busse Mannschaftskapitän Niklas von Jutrzenka, Mike Behne & Lukaschmidt.

Nicht auf dem Bild:

Gerd Graedener & Tobias Schmidt

Angelika Svensson, Norbert Schechner & Rita Kühne (v.l.) nach dem letztem Wettkampf in der Bezirksliga.